Unser Hof

Unsere Philosophie und Motivation suchen wir darin, uns nach einem arbeitsreichen Tag, auf ein Stück frisch gebackenes Brot, belegt mit Wurst aus eigener Herstellung, sowie Obst und Gemüse aus unserem Garten zu freuen.

Das unbeschwerte Lachen der Kinder, ihr fröhliches ausgelassenes Spiel auf unserem Hof zu beobachten und die Natur zu genießen ist Lohn für manche Müh.

Auf 100 Hektar Grünland und Wiesen treffen Sie auf zahlreiche Tiere, darunter Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde, Gänse, Enten und Hühner.

Unser Ackerland nimmt eine Fläche von 250 Hektar ein, auf dem vorwiegend Raps, Weizen, Zuckerrüben, Gerste und Spargel angebaut wird.

Wir betreiben konventionelle Landwirtschaft und ein Großteil der Flächen wird „pfluglos“ bestellt.

Hier einige Fakten:

  • seit 1960 wurden die Gebäude und Stallungen von der LPG genutzt
  • ab 1990 war eine private Nutzung wieder möglich
  • 1994 Überschreibung des Hofes vom Vater auf den Sohn
  • ab 1994 Wiederaufnahme konventioneller Landwirtschaft
  • ab 2000 Spargelanbau
  • Neben den Nutztieren sind auf unserem Hof unter anderem auch Pferde, Fasane, Pfauen, Hunde und Katzen zuhause